U-17 Heimspiel gegen TSV Schäftlarn

Spielbericht Heimspiel gg. TSV Schäftlarn 08.04.2019:
Nach dem verdienten 1:1 Remis zum Auftakt der Rückrunde beim SV Bad Tölz am 29.03.19 gingen unsere U-17 Junioren am vergangenen Sonntag ungeschlagen und entsprechend selbstbewusst ins erste Heimspiel der Rückserie.
Trotz einiger guter Ansätze kam unsere Mannschaft von Beginn an nicht so richtig ins Spiel und musste sich mit einer aggressiv gegen den Ball gerichteten Gäste-mannschaft auseindersetzen. So ging es auf beiden Seiten torlos in die Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste geendet hat. Durch einen erneuten Ballverlust im Spielaufbau in der eigenen Hälfte kam die Gästemannschaft überraschend in Ballbesitz, nutzte die Gelegenheit aus größerer Distanz zum Torabschluss, und hatte prompt das notwendige Glück, dass der Ball zum 0:1 im Netz landete (53.Min.). Unsere bekannte Stärke, in Rückstand geraten, das Heft wieder in die Hand zu nehmen, wollte an diesem Sonntag nicht so richtig funktionieren.
Die Gästemannschaft fiel in der Folge durch eine robuste Gangart auf, haderte mit den Entscheidungen des Schiedsrichters und musste sogar eine 5-Minuten-Zeitstrafe hinnehmen. Die numerische Überlegenheit konnte unser Team, trotz einiger guter Standards, die vom Gästetorhüter durch gute Reaktionen vereitelt wurden, nicht nutzen und musste in der Schlussphase, wiederum durch einen Distanzschuss, leider das sehr bittere 0:2 hinnehmen (73.Min.).
Kopf hoch Jungs, nach den Osterferien gilt es am 05.05. um 10:30 Uhr im Heimspiel gegen den FC Deisenhofen wieder zu zeigen was in euch steckt und euch in der Hinrunde so stark gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.