U-17 Heimspiel gegen TSV Schäftlarn

Spielbericht Heimspiel gg. TSV Schäftlarn 08.04.2019:
Nach dem verdienten 1:1 Remis zum Auftakt der Rückrunde beim SV Bad Tölz am 29.03.19 gingen unsere U-17 Junioren am vergangenen Sonntag ungeschlagen und entsprechend selbstbewusst ins erste Heimspiel der Rückserie.
Trotz einiger guter Ansätze kam unsere Mannschaft von Beginn an nicht so richtig ins Spiel und musste sich mit einer aggressiv gegen den Ball gerichteten Gäste-mannschaft auseindersetzen. So ging es auf beiden Seiten torlos in die Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste geendet hat. Durch einen erneuten Ballverlust im Spielaufbau in der eigenen Hälfte kam die Gästemannschaft überraschend in Ballbesitz, nutzte die Gelegenheit aus größerer Distanz zum Torabschluss, und hatte prompt das notwendige Glück, dass der Ball zum 0:1 im Netz landete (53.Min.). Unsere bekannte Stärke, in Rückstand geraten, das Heft wieder in die Hand zu nehmen, wollte an diesem Sonntag nicht so richtig funktionieren.
Die Gästemannschaft fiel in der Folge durch eine robuste Gangart auf, haderte mit den Entscheidungen des Schiedsrichters und musste sogar eine 5-Minuten-Zeitstrafe hinnehmen. Die numerische Überlegenheit konnte unser Team, trotz einiger guter Standards, die vom Gästetorhüter durch gute Reaktionen vereitelt wurden, nicht nutzen und musste in der Schlussphase, wiederum durch einen Distanzschuss, leider das sehr bittere 0:2 hinnehmen (73.Min.).
Kopf hoch Jungs, nach den Osterferien gilt es am 05.05. um 10:30 Uhr im Heimspiel gegen den FC Deisenhofen wieder zu zeigen was in euch steckt und euch in der Hinrunde so stark gemacht hat.

Torfestival in Waldram – 12 Tore und kein Sieger beim U17-Test in Waldram

Das zweite Testspiel lief für unsere B-Jugend alles andere als ruhig ab. Das neue System wurde nun zum zweiten Mal getestet und es wurden gleich die Vorzüge wie Schwächen deutlich. Sechs Tore waren vorne deutlich zu wenig, wenn man die Häufung guter Chancen betrachtet. Im Gegenzug mussten die Jungs auch sechs Tore fressen – deutlich zu viel! Insgesamt kann man von der Moral der Bruschen, die zur 30. Spielminute noch 3:0 gegen die Gastherren aus Waldram zurücklagen nur schwärmen!

B-jugends fleißigster belohnt sich

Am Wochendene bestritt unsere U17 ihr erstes Vorvereitungsspiel 2019. Die Kontrahenten aus Bogenhausen waren zwar überlegen, taten sich aber phasenweise sehr schwer gegen unsere taktisch disziplinierte Mannschaft. Ziel des Spiels war das Erlernen eines neuen Spielsystems. Die Burschen zeigten sich sehr lernwillig und konnten große Fortschritte machen. An einigen Schrauben muss bis Saisonbeginn in 4 Wochen aber noch gedreht werden. Der Ehrentreffer gelang unserem Trainingsfleißigsten, Lenny, nach einem starken Solo über die linke Bahn.

No Pain – no Gain! U17 baut auf!

Unser B-Jugend absolvierte am Mittwoch eine spezielle Athletik-Einheit, geleitet von unserem guten Freund und Athletik-Guru Simon Unger. In einer spielsportspezifischen Konditionseinheit haben sich unsere Burschen durch ein Kraft-, Schnelligkeits- und Ausdaurprogramm gekämpft. Wie auch letztes Jahr, war es für uns eine klasse Einheit und eine tolle Erfahrung, wie die Profis der Bundesliga zu trainieren. Wir bedanken uns bei Simon und freuen uns auf weitere starke Trainings!

U17 trainiert in Thomas Sportcenter

Unsere B-Junioren sind diese Woche zum wiederholten Male in Thomas Sportcenter in München zu Gast gewesen. Das Studio stellte uns einen eigenen Coach zur Verfügung, welcher die Burschen durch ein spielsportspezifisches Krafttraining peitschte. Sling-Trainer, Stepper, Mobility, Strength und Stabi standen auf dem Programm.

Wie auch letztes Jahr blicken wir auf ein forderndes Training, einen klasse Studiobesuch mit einem freundlichen und sehr kompetenten Trainteam zurück. Wir bedanken uns herzlich bei dem Team des Thomas Sportcenter und bei Noel Schulz, der uns dieses Training ermöglicht hat!!!

Stolz auf unsere Leistung und vor Kraft strotzend starten wir in die Rückrunde!

U17-Junioren (B-Jugend) Heimspiel gegen SG (TSV Dietramszell) am 07.10.2018:

Zunächst einmal großen Respekt an den Gegner der mit einem Mann weniger antrat, dennoch die sportliche
Herausforderung im Fokus hatte, und sich engagiert und fair geschlagen hat.
Bei herrlichem Kaiserwetter kamen unsere Jungs von Beginn an gut ins Spiel, hatten gleich sehr gute
Einschußmöglichkeiten, konnten jedoch die sogenannten 100%-igen nicht verwerten.
In der 26.Min nahm Quirin das Herz in die Hand und erzielte mit einem platzierten Distanzschuß die verdiente 1:0 Führung. Jetzt schien der Bann gebrochen. Maxi (29.Min.) und Georg (31.Min.) konnten nachlegen und die Führung zur Halbzeit zum 3:0 ausbauen. In der Folge beschloss das Trainerteam durchzurotieren, was sich bei unserem breiten Kader durchaus anbietet. Unsere Mannschaft bestimmte weiterhin das Spiel und war sichtlich bemüht die etwas verhaltene Einstellung der 1. Halbzeit wett zu machen.
In der ersten Viertelstunde nach der Halbzeit hatte Moritz seine „Sternstunde“ und konnte mit einem gezielten Weitschuß (45.Min.) und einem weiteren Treffer (53.Min.) die sichere Führung zum 5:0 ausbauen.
Schließlich hat sich in der 61.Min. unser Ballverteiler und Mittelfeldmotor Vitus für eine sehr engagierte Leistung belohnt und zum 6:0 Endstand eingenetzt. Jeder weiß, da war mehr drin, insbesondere im Abschluß bei der Verwertung der vielen Torchancen. Jedoch kann das Trainerteam mit der Leistung insgesamt sehr zufrieden sein. Als Aufsteiger und Tabellenführer gehen die Jungs gestärkt in die nächste‪n Spiele. Bereits am So., den 14.10., freuen wir uns auf das Auswärtsspiel beim TSV Grünwald.

B-Junioren: Auswärtsspiel in Deisenhofen am 29.09.2018

Gestärkt von den letzten Erfolgen in Pokal und Meisterschaft gingen unsere Jungs sehr selbstbewusst ins Spiel und kamen auch gleich zu Beginn der Partie zu aussichtsreichen Chancen. Doch wie auch schon in den letzten Begegnungen ließ die Torausbeute zu wünschen übrig. Dennoch konnten wir durch Nils 27.Min.) und Paul (38.Min) zur Halbzeit verdient mit 2:0 in Führung gehen. In der 55.Min. war es wiederum unser pfeilschneller Nils, der von einem unglücklichen Zusammenprall seines Mannschaftskameraden mit dem gegnerischen Torwart profitieren konnte und seinen zweiten Treffer zum 3:0 markierte indem er ins leere Tor einschob.
Mit der sicheren Führung im Rücken nahm man das Tempo etwas raus, sodass der Gegner zu der einen oder anderen Einschussmöglichkeit kam. Doch mit Moritz, unserem Rückhalt im Tor, und dem notwendigen Quentchen Glück, konnte bis zur 62.Min. der Anschlusstreffer vermieden werden. Nach ein paar Fehlversuchen belohnte sich Paul für seine engagierte Leistung mit einem gezielten Abschluss ins lange Eck zum Doppelpack und zur 4:1 Führung. Das 4:2, fünf Min. vor dem Ende, war nur noch Ergebniskosmetik und täuschte nicht über einen starken Auftritt unserer Jungs beim Lokalrivalen hinweg.
Wir freuen uns auf das nächste Spiel zuhause gegen (SG) TV Dietramszell.

Erneute überzeugende Leistung der U17-Junioren im Pokalheimspiel gegen den SV Pullach

Nach den bereits überwiegend guten Leistungen in den Vorbereitungsspielen und den ersten beiden
Punktspielen mit einem Unentschieden Zuhause gegen einen starken SV Bad Tölz (2:2) und einem
verdienten Auswärtssieg beim TSV Schäftlarn (6:1), hatten unsere Jungs das notwendige Selbstvertrauen
um auch im Pokalheimspiel gegen den SV Pullach spielerisch zu überzeugen.
Zur großen Freude des Trainerteams wurden genau jene spielerischen Mittel umgesetzt, die in den letzten
Wochen fast gebetsmühlenartig trainiert wurden. Dazu kam noch eine große Portion Motivation und eine
bis in die Haarspitzen zu spürende Einstellung jedes Einzelnen um auch läuferisch alles abzurufen.
Das klare Ergebnis von 4:1 spricht für sich und der Sieg schien zu keiner Sekunde gefährdet.
Gratulation für eine super Leistung bei dem unsere Jungs, angeführt von einem souveränen Kapitän
Luis Achmüller, über weite Strecken auch spielerisch einen sehr guten Eindruck hinterliessen.
Dennoch ist allen Beteiligten klar, dass immer noch Luft nach oben ist und schon am kommenden Samstag
im Punktspiel beim Nachbarn FC Deisenhofen ein besonderer Gegner vor der Brust steht.
Unsere Jungs strotzen vor Selbstbewustsein. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.

U17 mit erstem Vorbereitungsspiel

Unsere B-Junioren haben am Montag ihr erstes Vorbereitungsspiel beim SC Baldham-Vaterstetten bestritten. Unsere aus urlaubsgründen stark dezimierte Mannschaft hatte dank der C-Jugned Talente Mick und Timo immerhin 12 Mann zur Verfügung.

Die starken Baldhamer brachten unsere Jungs von Minute eins an an ihre Grenzen und bestimmten das Spielgeschehen mit viel Ballbesitz. Das taktische Vorhaben, die Verschiebebewegung in diesem Spiel zu trainieren, konnte in der ersten Halbzeit noch nicht gut umgesetzt werden. Unsere Jungs konnten hörten aber in der Halbzeitpause gut zu und konnten in der zweiten Halbzeit die taktischen Vorgaben besser umsetzen.
Trotz der klaren Überlegenheit des Gegners gab unser Team nicht auf und kämpfte bis zum Schlusspfiff.

Die Mannschaft hat gezeigt, dass taktische Vorgaben angenommen und umgesetzt werden können und boten eine Klasse Laufleistung. Gerade durch die Stärke des Gegners wurden uns Schwächen und Fehlerquellen deutlich aufgezeigt. So sollte es in einem Vorbereitungsspiel sein!
ein sehr wertvolles Spiel also für unsere Jungs! Das Team hat noch viel Arbeit vor sich und freut sich auf die erste Kreisklasse – Saison.

Auf geht’s TSV BB