C-Jugend holt nach Vizemeisterschaft auch den Rückrundenmeistertitel

Im letzten Spiel der Saison fuhr unsere C-Jugend zur Spielgemeinschaft Hartpenning/Warngau. Tabellarisch hatte das letzte Spiel eigentlich keine Wirkung mehr. Aber eben nur eigentlich. Es ging noch um den Rückrundenmeistertitel! 

Auch wenn es dafür nichts in die Hand gibt, wäre das dennoch ein riesen Erfolg, wenn man bedenkt, dass man somit in der Rückrunde besser als die in der kommenden Spielzeit in der C-Jugend-Bayernliga spielenden Deisenhofener wäre. Dennoch warnte das Trainerteam vorm letzten Spiel, da man sich zum einen schwer tut, nachdem die Spannung mit dem Erreichen der Vizemeisterschaft in der Vorwoche abfiel, und zum anderen da die Heimelf noch um den Klassenerhalt zittern musste. Der Schiedsrichter hatte das Spiel kaum angepfiffen schon schoss Simon nach einer Ecke mit einem satten Volleyschuss den Ball in den Winkel (3.Min). Sein erstes Saisontor im letzten Spiel, was er sich so verdient hatte, freute das gesamte Team! Trotz der frühen Führung tat man sich extrem schwer gegen gut konternde Gastgeber, welche in den ersten 10 Minuten zu 3 guten Einschussmöglichkeiten kamen. In der 13. Minute war es dann soweit. Der Ball wurde schläfrig in der Vorwärtsbewegung verloren und der Konter wurde zum wiederholten Male stark ausgespielt und belohnte die Gastgeber mit dem verdienten Ausgleich. Weiterhin war nur die SG Hartpenning/Warngau am Drücker und hätte beinahe noch nachgelegt. Unsere Jungs retteten sich irgendwie ohne weiteres Gegentor in die Trinkpause. Das Trainerteam spürte die Unruhe im Team aufgrund der schlechten Leistung bisher und versuchte die Spieler zu beruhigen und sie auf die wesentlichen Dinge hinzuweisen. Nach der Trinkpause hatte Mick plötzlich viel Platz auf der Außenbahn, überspielte locker seinen Gegenspieler und brachte den Ball ins Zentrum, wo Marci trocken zum 2:1 aus Brunnthaler Sicht abschloss (25. Min). Von da an ließen die Kräfte der Gastgeber nach und der Brunnthaler Motor fing an zu laufen. So gab es noch ein paar gute Möglichkeiten vor der Halbzeit, wobei eine nach schöner Vorarbeit von Timothy durch Goalgetter Marci veredelt wurde (32. Min). Nach der Pause ging es dann zumeist nur in eine Richtung, in die der Gastgeber. In der 45. Minute macht Moritz seinen kleinen Fehler vom Gegentreffer wieder gut und traf nach Vorarbeit von Marci zum 4:1. In der 50. Minute erzielte Marci das 5:1, es war sein 42. Saisontreffer, was sicherlich weit und breit seines gleichen sucht. Die weiteren Tore erzielten Mick und Bo, ehe die Gastgeber kurz vor Schluss doch noch ihren zweiten Treffer erzielten. Am Ende stand trotz anfänglicher Schwierigkeiten ein hochverdienter 7:2 Erfolg und somit gehört unseren Jungs aus die Rückrundenmeisterschaft! Nach einer grandiosen Rückrunde mit 9 Siegen und einem Unentschieden (Deisenhofen) und einem Torverhältnis von 46:9 konnte bei der anschließenden Saisonabschlussfeier ordentlich die Saison ausklingen! Das Trainerteam bedankt sich bei allen Unterstützern und vorallem auch den Spielern für eine geile Saison im geilsten Team!!!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.