Wiedereinstieg in Trainingsbetrieb

Der TSV Brunnthal fährt den Sportbetrieb langsam wieder hoch.

Aufgrund der Ergänzung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 11.5.2020 ist es uns wieder möglich unter strengen Auflagen das Training im Freien durchzuführen.

Die gesetzliche Formulierung (Paragraph 9) lautet wie folgt:

  • Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen
  • Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,5 m zwischen zwei Personen
  • Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu 5 Personen   
  • kontaktfreie Durchführung
  • konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten
  • keine Nutzung von Umkleidekabinen   
  • keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich
  • Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen   
  • keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten (das Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig)
  • keine besondere Gefährdung von vulnerablen(gefährdeten) Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes
  • keine Zuschauer

„…Mannschaftsbezogene Sportarten, die einen Körperkontakt nicht ausschließen lassen, wie Fußball, Volleyball, Basketball, Football usw. können derzeit nicht ausgeführt werden.

Möglich ist aber ein kontaktloses Training in Form von z.B. Taktik-, Technik- oder Konditionstraining o.ä., wenn dies im Freien und mit insgesamt höchstens 5 Personen stattfindet.

Achten Sie bei einem solchen Training auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern…“

Vorerst startet der Trainingsbetrieb beim TSV Brunnthal für die Fußballmannschaften im Jugendbereich.
Im Turnbetrieb und Fitness starten alle Bereiche im Freien (Hallensport ist derzeit noch nicht möglich).
Wir halten uns streng an die Vorgaben des BLSV und der Fachsportverbände.
Detaillierte Info aller Betroffenen erfolgt durch die Übungsleiter.
Sollte sich in Einzelfällen herausstellen, dass die Einhaltung der Verhaltensregeln nicht vollständig umsetzbar ist, behalten wir uns die sofortige Einstellung des Trainingsbetriebes vor.
Auf der Homepage des TSV erfolgt eine laufende Aktualisierung der Trainingssituation für alle Sparten.

Als oberstes Prinzip gilt:

Keine Gefährdung aller betroffenen Teilnehmer: Trainierende und Trainer
Ein Höchstmaß an Eigenverantwortung

Noch zur Info:

Alle Übungsleiter erhalten eine Schulung über die notwendigen Verhaltensregeln.
Am Platz steht ausreichend Wasch- und Desinfektionsmaterial zur Verfügung.
Die Durchführung und ordnungsgemäße Einhaltung der Verhaltensregeln werden permanent überprüft.

Außerhalb des Trainingsbetriebes unter Aufsicht sind alle Sportplätze gesperrt !

Wir freuen uns, dass das Warten ein Ende hat und hoffen, den Spagat zwischen Schutz aller Beteiligten und Spaß am Sport gut zu meistern.
( Noch eine Bitte an alle Erziehungsberechtigten :
Bitte helfen Sie uns bei der Vorbereitung der Situation und prägen Sie Ihren Kindern das oberste Thema „Abstand halten“ ein . )

Vielen Dank für die Geduld in der trainingslosen Zeit und uns allen einen guten Auftakt, der hoffentlich bald wieder im Normalzustand enden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.