U15 scheidet in der 2. Pokalrunde zurecht aus

Am gestrigen Mittwoch reiste die U15 zum Pokalspiel zum Ligarivalen vom Hofoldinger Forst. Die JFG ist schlecht in die Saison gestartet, konnte aber am letzten Wochenende ihren ersten Erfolg verbuchen, und das gegen den 4 Platzierten aus Warngau! Somit mahnte das Trainerteam vorm Spiel deutlich, diesen Gegner nicht zu unterschätzen. Leider ist sowas im leichter gesagt als getan. Das zeigte sich auch in den ersten 7 Minuten, wo unsere U15 überhaupt nicht am Spiel teilnahm und keinen Zweikampf gewann. Die Gastgeber präsentierten sich sehr treffsicher, wodurch es nach 7 Minuten schon 2:0 für die JFG stand. So lange merkten die Spieler, dass es heute ganz schwer werden wird. Aber wie so oft im Fußball, ist es extrem schwer, den Schalter umzulegen, nachdem man den Anfang komplett verpennt hat und einem deutlichen Rückstand hinterrennen muss. Die Bemühungen etwas zu verbessern waren zwar da, trotzdem blieb vor allem die notwendige spielerische Klasse an diesem Tag Mangelware. Der Bis auf zwei drei kleine Möglichkeiten sprang nicht viel heraus. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Gastgeber sogar noch auf 3:0. Die Zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Unsere U15 hatte mehr Ballbeseitz, konnte mit diesem an dem Tag aber absolut nichts anfangen. Die Gastgeber verteidigten leidenschaftlich und waren immer wieder sehr gefährlich bei Kontern. Es blieb beim absolut verdienten 3:0 für die JFG Hofoldinger Forst. Die Gastgeber waren an diesem Tag in allen Belangen besser. Aber besser Fußball gespielt, besser verteidigt, sind mehr gelaufen. Somit gilt es für unsere U15 die richtigen Schlüsse aus dieser Niederlage zu ziehen, denn am Freitag gibt es bereits die Möglichkeit beim Auswärtsspiel beim TSV Schliersee ein besseres Gesicht zu zeigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.