U13 mit Fehlstart gegen Wörnsmühl

  • Voller Vorfreude gingen die U13-Kicker des TSV in die Rückrunde. Gegen Wörnsmühl mussten wir uns leider geschlagen geben.

Leider mussten wieder im Vorfeld einige Stammspieler krankheits- oder verletzungsbedingt absagen, dass sogar zwei E-Jugend-Spieler aushelfen mussten. Mit ungewohnter Formation musste man bereits nach wenigen Minuten den Rückstand hinnehmen. Im Laufe des Spiel´s wurden die Jungs sicherer und erspielten sich einige Torchancen. Auch das zögerliche Zweikampfverhalten wurde langsam abgestellt. Fast wäre kurz vor dem Halbzeitpfiff nach schöner Kombination der Ausgleich drin gewesen. Leider ging der Abschluss an den Pfosten. Auch nach der Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft. Mit weiteren drei Aluminium-Treffern war der Ausgleich nahe. Auch unser guter Torwart Luan parierte die vereinzelten Kontermöglichkeiten der Gäste. Dann fiel doch das 0:2, nachdem die Abwehr nicht konsequent im Zweikampf war. Doch auch danach wäre mehr drin gewesen, weil die Jungs nicht aufgaben. Auch ein Elfmeter wurde leider verschossen. So endete das Spiel sehr unglücklich 0:2. Wieder eine Niederlage, die es nicht gebraucht hätte. Das zieht sich leider schon durch die ganze Saison. Kommendes Wochenende spielen wir auswärts beim FC Deisenhofen 3. Hier gibt es die Möglichkeit, sich für die guten Torchancen endlich zu belohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.