U11: Unglücklicher fünfter beim Turnier in Aschheim

Auf der tollen Sportanlage in Aschheim fand heute ein tolles Sommer-Turnier statt.Alles fing gut an. Der SV Ludwigvorstadt wurde mit 1:0 besiegt. Nach toller Vorlage von Flori konnte Maxi den Siegtreffer erzielen. Und auch das zweite Spiel wurde souverän gegen den FC Phönix München mit 2:0 gewonnen. Hier erzielten Samuel und Flori zwei tolle Tore. Gegen den späteren Turniersieger hatten wir aber keine Chance und verloren zu recht gegen SC Kirchheim 3:0. Im vierten Spiel gegen den Gastgeber sah es lange nach einem Sieg aus. Ein Eigentor der Aschheimer sorgte lange für die Führung. Leider verspielten wir diese durch einen Freistoßtreffer in der letzten Minute und mussten so den unverdienten Ausgleich hinnehmen. Im letzten Spiel gegen Ligau-Augustusbad aus Sachsen merkte man den Jungs dann den langen und kräfteraubenden Tag an. Auch dieses Spiel ging überraschend 1:0 verloren. Obwohl wir mit dem Drittplatzierten punktgleich waren, erreichten wir am Ende einen Fünften und somit vorletzten Platz, der die gute Leistung – gerade vom Beginn des Turniers – nicht widerspiegelt. So verabschiedet sich die E-Jugend in die verdiente Sommerpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.