++Tore satt bei Remis im Kältetest++

Vorbereitung am 25.02.18 beim SVN München (Bezirksliga)

Nachdem das Spiel letzte Woche witterungsbedingt abgesagt werden musste, fand am heutigen Sonntag das zweite Testspiel gegen den SVN München statt. Bei gefühlten Minusgraden in dreistelliger Höhe zeigten unsere Herrschaften eine couragierte Anfangsphase. Zum Glück für die, in der Bezirksliga auf Punktejagd gehenden, Hausherren schien bei unseren Spielern zu Beginn ein wenig der Abzug eingefroren zu sein. So wurden gleich mehrmals aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten ausgelassen. In Minute 20 war es dann endlich soweit. Nach einem schönen Konter waren für die Gegenspieler aus Neuperlach nur noch die Rücklichter von „Joko“ Klaß zu sehen, welcher anschließend humorlos zur Führung einschob. Locker aus der Hüfte wurde nun munter drauflos gefeuert und der Torreigen somit für eröffnet erklärt. Gleich drei weitere Tore erwärmten ein wenig die Gemüter der aufmerksamen Beobachter. So sorgte zunächst Fabian Porrstandesgemäß mit seinem Treffer für die 2:0 Führung auf welchen die Hausherren allerdings nur eine Minute später nachzogen. Quasi mit der letzten Aktion vor dem, den warmen Pausentee möglich machenden, Halbzeitpfiff agierte Abwehrfachmann „Ludo“ Böhme am gedankenschnellsten und katapultierte das Leder nach einer Standsituation aus kurzer Distanz in die Maschen. Somit ging es mit einer 3:1 Führung in die topmodernen Katakomben.
Zum Start der zweiten Hälfte bot sich trotz dreifacher Spielerrotation zunächst das gleiche Bild. Einmal mehr war es Porr, welcher nach gut einer Stunde eine ordentliche Fackel zündete und auf 4:1 erhöhte. Zusätzlich zu einem Systemwechsel schlich sich im Anschluss leider ein ums andere Mal Bruder Leichtfuß in die Reihen unserer Spieler, welcher letztendlich ermöglichte, dass der schon sicher geglaubte Testerfolg noch aus den Händen gegeben wurde. Am Ende stand ein sportliches 4:4 zu Buche, aus welchem nun bis zum Saisonstart die entsprechenden Lehren gezogen werden müssen.

Am nächsten Samstag wird auswärts die zweite des SC Baldham-Vaterstetten herausgefordert.

Danke für eure Unterstützung.

Bis bald,

Euer TSV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.