Knapp war´s

Am Sonntag, dem letzten Ferientag musste die weibliche BII in fremder Halle ihr Heimspiel gegen den TSV Brannenburg austragen. Mit voll besetzter Bank und durchaus „schulerholt“ starteten wir motiviert ins Spiel. Von Anfang an ging es hin und her und der TSV Brannenburg schaffte es immer wieder die spielbestimmende HL zum Torerfolg zu bringen. Wir konnten zwar immer wieder mit einem Treffer aufschließen, so dass es Brannenburg nicht gelang sich abzusetzen, aber es dauerte fast 20 min. bis die Deckung der Brunnthaler so formiert war, dass wir der starken Halblinken endlich Paroli bieten konnten. So war mit einem 12:12 Pausenstand noch alles offen.

In der zweiten Halbzeit gelangen uns schöne Kreisanspiele und Lilo konnte sich diverse Male durchsetzen und den Ball im gegnerischen Tor versenken. Die letzten Minuten wurden hektisch! 90 sek. vor Schluss gelang den Brannenburgern das Führungstor. Die kurzfristig auf Manndeckung umgestellte Abwehr, mit dem Hinweis keinen Freiwurf zu produzieren, erkämpfte sich zwar den Ball, konnte ihn dann aber nicht mehr in ein Tor umwandeln. Das Spiel endete mit 19:20 für den TSV Brannenburg. Macht nichts Kopf hoch und weiter machen ;0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.