Home
Badminton
Bilder
Brunnthal Lauf
Downloads
Fanshop
Flohmarkt
FSJ im Sport
Aktuell
Einsatzstelle
Träger
Fußball
Handball
Impressum
Kontakt und Anfahrt
Sponsoren
Termine
Turnen
Verein

 

FSJ im Sport       

           

Das FSJ (freiwilliges soziales Jahr) im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das die Bereitschaft junger Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung fördern möchte. Das FSJ im Sport vermittelt dabei Einblicke in ein spannendes Einsatzfeld, in dem die TeilnehmerInnen sowohl erste berufliche Erfahrungen sammeln als auch sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit entscheiden können.

Die Tätigkeiten der FSJ-Teilnehmer variieren auch aufgrund individueller Gegebenheiten. Sämtliche Tätigkeiten haben überwiegend mit der sportlichen Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu tun. Ein kleinerer Teil der wöchentlichen Arbeitszeit vom 38,5 Stunden wird mit administrativen Büro- und Verwaltungstätigkeiten zugebracht.

Vereinserfahrungen und Vorkenntnisse über Strukturen und Arbeitsweisen in Sportvereinen sind erwünscht und können den Einstieg erleichtern, sie sind aber keine notwendige Bedingung für interessierte junge Erwachsene. Während ihres Freiwilligendienstes haben die StelleninhaberInnen die Möglichkeit, eine Sport-Übungsleiter-Lizenz zu erwerben, die ihnen auch über dieses Jahr hinaus die Möglichkeit eröffnet, im Verein tätig zu werden.

Die Bereitschaft, ein Jahr im sozialen bzw. pädagogischen Bereich der Kinder- und Jugendarbeit im Sport zu arbeiten, muss vorhanden sein. Schulabschlüsse oder Ausbildungen sind nicht erforderlich, allerdings muss die Vollzeitschulpflicht absolviert sein, d.h. die TeilnehmerInnen sind dadurch im Regelfall mindestens 16 Jahre alt. Die Teilnehmer dürfen das 27. Lebensjahr nicht vollendet haben.

Das FSJ beginnt in der Regel am 1. September jeden Jahres und dauert in der Regel 12 Monate. Während des freiwilligen sozialen Jahres besteht Anspruch auf 26 Urlaubstage sowie 25 Bildungstage.