Ein Rückblick auf das „Corona“-Jahr 2020

Was hat sich beim TSV Brunnthal in diesem Jahr alles ereignet?

Bis zum Lockdown lief in unseren Sparten Handball, Fußball, Turnen und Fitness alles normal.

Der Kinderfasching und das Schafkopfturnier konnten noch wie gewohnt durchgeführt werden. Danach kamen der Lockdown und jegliche Aktionen unseres Vereins mussten eingestellt werden.

Mehr als 8 Wochen lang gab es keinerlei Aktivitäten rund um den Sport und Veranstaltungen. Erste zarte Anfänge wurden dann wieder im Mai gestartet. Hierzu mussten umfangreiche Hygienekonzepte erstellt und umgesetzt werden. Aber wichtig war, dass wir wieder loslegen konnten. Alle waren nach 2 Monaten Zwangspause „gierig“ auf ihren Sport.

Für die Umsetzung und Einhaltung der Regeln gilt der Dank allen Beteiligten, insbesondere aber den Übungsleitern, die nicht nur ihr Trainingsprogramm durchführten, sondern gleichzeitig die Corona-Regeln überwachen mussten.

Unser beliebtes Sommerfest mit der Teilnahme aller Abteilungen und dem „Dorf Lauf“ mussten wir leider absagen.

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen gibt es aber auch viel Positives zu berichten:

  • Etablierung neuer Kurse: Qi-Gong, Tanzen, Reha- und Herzsport

  • Die Anzahl der Mitglieder steigt auf über 800

  • Turnen / Fitness ist die zahlenmäßig stärkste Abteilung

  • Die Anzahl der Übungsleiter erhöhte sich auf über 60 Personen, davon besitzen etwa die Hälfte einen Übungsleiterschein im Erwachsenen- und Jugendsport in den verschiedenen Trainingsbereichen (Qualität ist unser Anspruch!)

  • Inbetriebnahme des ehemaligen Saales im Vereinsheim als „Gymnastikraum“

(Ein Dankeschön an die Gemeinde für den Umbau)

  • Renovierung der Umkleidekabinen sowie die Reparatur der Tribüne durch Mitglieder der Fußball-Abteilung

  • Stabile Finanzen trotz Corona

  • Sammlungen für die Münchner Tafel und Engagement in der Nachbarschaftshilfe Brunnthal

  • Durchführung von 2 erfolgreichen Flohmärkten mit Hygieneschutzkonzept im Sept/Okt.

  • Handball: Die Spielgemeinschaft mit Ottobrunn und Neubiberg läuft reibungslos. Durch diese Fusion sind wir der fünftgrößte Handballverein in Bayern geworden! Beteiligt sind daran ca. 180 Brunnthal Spieler.

  • Der Spielbetrieb im Handball sowie im Fußball startete mit allen Altersklassen im Herbst wieder. Das Zonen- und Hygienekonzept konnte erfolgreich umgesetzt werden.

  • Unsere 1. und 2. Mannschaft der Fußballer überwintern auf Platz 1 in ihren Klassen.

  • Etablierung des Fußballkindergartens FuKiGa

  • Start des Fördertrainings Fußball

  • Durchführung des Fußball-Sommercamps mit über 30 begeisterten Kindern

Wir gehen also trotz der widrigen Umstände optimistisch ins neue Jahr. Besonders der Elan, die sportliche Motivation und der Teamgeist der Mitglieder und Übungsleiter in allen Abteilungen gibt uns Zuversicht.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das tolle Engagement. Dazu gehören neben den Mitgliedern, Sportlern und Verantwortlichen, sicher auch die beteiligten Eltern, Helfer und Sponsoren sowie die Gemeinde mit ihren diversen Zuschüssen.

Ohne diese tatkräftige Unterstützung wäre eine gemeinnützige Vereinsarbeit wohl kaum machbar.

Da auch unser traditioneller Weihnachtsmarkt zum ersten Mal seit über 20 Jahren nicht stattfinden kann, wünschen wir auf diesem Weg allen, frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes Jahr 2021.



Ihr TSV Brunnthal e.V.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.